Noahs Luftballon flog fast bis nach Hamburg – Förderverein STÜPS Westig e.V.
Noahs Luftballon flog fast bis nach Hamburg

Noahs Luftballon flog fast bis nach Hamburg

Als der neue Spielplatz im Kindergarten STÜPS Westig feierlich eröffnet wurde gab es dank der Unterstützung der Stadtwerke Hemer einen Luftballon-Weitflug-Wettbewerb. Es wurden ca. 300 Luftballons befüllt, mit einer Stüpsi-Karte beladen und in den Himmel geschickt.

Bereits wenige Stunden später kam die erste Rückmeldung per Email: der erste Luftballon hatte es gerade einmal bis in den Duloh geschafft und wurde dort von Spaziergängern gefunden.

In den nächsten Tagen und Wochen kamen Nachrichten per Mail, über Facebook und auch als Postkarte zurück. Die Fundorte erstreckten sich über Hamm, Rheda-Wiedenbrück bis Seggebrück bei Hannover.

Sehr gefreut haben wir uns über eine Karte, die scheinbar eine Werksbesichtigung machen wollte. Diese hat es bis in die Ortschaft Steinhagen bei Bielefeld geschafft. Hier ist die Firma Spielbetrieb ansässig, die unser neues Außengelände so schön und liebevoll neu gestaltet hat.

Doch dann kam der Knaller: Die Karte von Noah brach alle Rekorde und flog ca. 250 km, bis nach Bad Fallingbostel. Als Gewinner des Weitflug-Wettbewerbes erhielt Noah vom Förderverein STÜPS Westig e.V. natürlich ein tolles Spiel als Preis.


Comments are closed.